zurück zur Hauptseite

5Rhythmen Schweiz - Termine
Samstag, 22.Dezember 2018
Öffentlicher Zugang


Kategorie:
Kategorie: Alle

22
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
  Im Feuer der Stille - Workshop mit Andreas Tröndle
Beschreibung:
Heilendes Innehalten Do 20. – So 23. Dezember 2018 Weihnachtsworkshop auf der Schweibenalp ob Brienz Mitten in der geschäftigsten Zeit des Jahres vor Weihnachten lassen wir auf der entlegenen Schweibenalp die Stille in uns einkehren. Stille ist nicht die Abwesenheit von Lärm. Ihre Leere verleiht einem Ton seine ganze Kraft und einem Tanz seine ganze Grösse und Bedeutung. Still zu werden, aufmerksam zu lauschen und gewahr zu sein, gibt dem Leben die Chance, ohne unser Zutun aus uns heraus zu tanzen wie es wirklich will: Im stillen Gewahrsein kann alles beobachtet werden, was in uns tanzt. Es ist wie ein Brennen im inneren Feuer. Alles was nicht wirklich zu uns gehört, kann dort verbrennen: unnötige Gedanken, Glaubenssätze oder alte Verhaltensmuster, die uns nicht mehr dienen. In dieser Leere können neue Bewegungen und Formen auftauchen, die wir so noch nie in ihrer Kraft und Stärke erlebt haben. Wie ein gewaltiges Feuer beginnt der Körper in seinem authentischen Tanz zu leuchten, egal ob er einfach nur still ruht oder die wildesten Tänze aus ihm heraus hüpfen wollen. In der Zeit der längsten Nächte bietet uns der Kraftort der winterlichen und abgelegenen Schweibenalp mit ihrer machtvoll in sich ruhenden Bergwelt eine ideale energetische Unterstützung für unsere Reise aus der Stille in die Fülle. Beginn Donnerstag, 20. Dezember 2018, bis 18 Uhr einchecken. 18 Uhr Abendessen 20 Uhr Tanzsession Ende Sonntag, 23. Dezember 2018, nach dem Mittagessen, das um 13 Uhr stattfindet Mitbringen Warme Bekleidung für ein nächtliches Feuerritual Leichte Tanzkleidung Wasserflasche Kosten für das Seminar(Exkl. Unterkunft und Verpflegung) 450.- SFR (Ermässigung für Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen) Anmeldung zum Seminar Bis 13. Dezember 2018 mit dem Anmeldeformular. Kosten für Unterkunft und Verpflegung(Vollpension) Für die gesamte Kursdauer: Einzelzimmer CHF 375.– Doppelzimmer CHF 330.– Mehrbettzimmer CHF 300.– Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind direkt auf der Schweibenalp zu bezahlen. Zimmerreservation: Die Seminarverwaltung auf der Schweibenalp vergibt entsprechende Zimmerwünsche in der Reihenfolge der Anmeldungen. Adresse und Kontakt Zentrum der Einheit Schweibenalp, Postfach, 3855 Brienz Telefon: +41 (0)33 952 20 00 Fax: +41 (0)33 952 20 09 Mail: info@schweibenalp.ch Web: schweibenalp.ch Anreise zur Schweibenalp Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf der Schweibenalp stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung und im Winter sind Schneeketten nötig. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Zuganreise via Luzern oder Bern nach Brienz. Vom Bahnhof Brienz weiter mit dem Postauto «Axalp» bis zur Haltestelle «Bramisegg». Reiserouten und Fahrplan unter: sbb.ch. Von der Haltestelle Bramisegg holen wir dich gerne gratis ab. Zu Fuss ist es ein Weg von ca. 800m (ca. 15 min) durch den Wald. Für den Transfer direkt vom Bahnhof Brienz berechnen wir eine Gebühr von CHF 30.– pro Fahrt. Bitte Transfer frühzeitig vereinbaren. Anreise mit dem Auto Autobahnausfahrt A8 Brienz / Giessbach / Axalp, dann Richtung Axalp den Berg hinauf bis zum Restaurant «Bramisegg». Rechts die Nebenstrasse etwa 800m durch den Wald fahren. An der Wegzweigung rechts bleiben. Es ist auch möglich, das Fahrzeug in Brienz zu parken und mit dem Postbus oder unserem Abholdienst auf die Schweibenalp zu kommen.

In meinem wilden Herzen-Workshop-Andreas Tröndle
Beschreibung:
Heartbeatworkshop Do 10. – So 13. Oktober 2019 Haus Hollerbühl im Südschwarzwald, DE In diesem Workshop darf dein wildes und so verletzliches Herz Feuer fangen. Wir entzünden im freien Tanzen unsere wilde Lust an einem verletzlichen Leben, das wir noch als Kinder fühlen durften. Das eigene Herz bis zum Halse pochen zu spüren, wenn mich eine Angst überkommt, die pure Lebensenergie durch alle Adern schiessen zu spüren, wenn mich ein heiliger Zorn packt, die Tränen frei fliessen zu lassen, wenn mich etwas verletzt hat, oder mit grossen Freudensprüngen die ganze Welt umarmen zu wollen: Das macht uns wirklich reich und lebendig. In speziellen Heartbeat-Sessions mit den 5 Rhythmen erobern wir uns dieses wild-fühlende Löwenherz zurück. Beginn Donnerstag,10. Oktober 2019, bis 18:00 Uhr Ankunft und Einchecken Abendessen um 18.30 Uhr mit anschl. Tanzsession Ende Sonntag, 13. Oktober 2019, nach dem Mittagessen (ca. 14:00 Uhr) Kosten für das Seminar CHF 450.- (Ermässigung für Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen) (Exkl. Unterkunft und Verpflegung) Anmeldung zum Seminar Anmeldung bis 30. September 2019 mit dem Anmeldeformular. Die TeilnehmerInnen erhalten kurz vor Seminarbeginn eine Anreisebeschreibung, die TeilnehmerInnenliste zur möglichen Bildung von Fahrgemeinschaften sowie nähere Infos zum Workshop. Bitte bei der Anmeldung im Nachrichtfeld angeben, mit welchem Verkehrsmittel die Anreise erfolgt und ob noch freie Plätze im Auto zur Bildung einer Fahrgemeinschaft zur Verfügung stehen. Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) Gästehaus und SeminarhausFür die gesamte Kursdauer:##Einzelzimmer: € 294.- Doppelzimmer: € 264.- Mehrbettzimmer (Empore): € 210.- Bauwagen: € 240.- Einzelzimmer bei Burkhard (mit eigenem Bad):€ 324.- Unterkunfts- und Verpflegungskosten werden am Seminarort in Euro bezahlt. Zimmerreservation: Das Seminarhaus nimmt die Anmeldungen zur Unterkunft direkt entgegen und vergibt die Schlafplätze in der Reihenfolge der Anmeldungen. Adresse und Kontakt Seminarhaus Hollerbühl bei St.Blasien (Südschwarzwald) Schmalenberg 20 D-79875 Dachsberg##+49 7672 90 62 59 +49 7672 90 63 82 mail@hollerbuehl.de ##www.hollerbuehl.de Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn Mit der S-Bahn von Zürich bis Waldshut oder mit der Höllentalbahn ab Freiburg bis Seebrugg (am Schluchsee) Mit dem Bus ab Seebrugg bis St. Blasien (Busbahnhof) (Nr. 7319) ab Waldshut (Busbahnhof) bis St. Blasien (Busbahnhof). Der Transfer vom Busbahnhof St.Blasien nach Schmalenberg mit dem Taxi kostet ca. € 20.–. Die kostenfreie Nummer für den Taxiruf lautet: +49 (800) 472 0 472. Bus-und Bahnverbindungen können über bahn.de gefunden werden. Mit dem Auto Von der Schweiz: über Koblenz (AG), Grenzübertritt nach Waldshut. Von dort auf der B 500 Richtung Titisee-Neustadt nach Häusern: dort Richtung St. Blasien abbiegen, auf der Umgehungsstrasse von St.Blasien Richtung Dachsberg (2,5 km bergan) am Sägewerk links nach Dachsberg abbiegen (2,6 km), rechts Gaststätte Klosterweiherhof, dort links nach „Schmalenberg, Höll/Bildstein“ abbiegen (kleines Schild), nach 1000 m im Ort in der Linkskurve liegt Nr. 20 rechts unterhalb der Strasse.

Von Höllentänzen und Himmelfahrt-Workshop-Andreas Tröndle
Beschreibung:
Schattenworkshop Do 30. Mai – So 02. Juni 2019 Schloss Glarisegg Steckborn, am Bodensee (TG) An diesem Himmelfahrtswochenende begrüssen wir tanzend unsere inneren und äusseren Dämonen. Das kann zu einem Höllentrip werden, oder auch der Anfang einer inneren Befreiung sein. Wenn wir Anspannung, Frustration, Schwere, Lähmung, Unzufriedenheit, oder Schmerz in unsere Körperheimat einladen, anstatt sie zu verdrängen, dann kann sich ihre Energie in pure Kraft verwandeln, die uns manchmal wie mit einem Arschtritt in den freien Himmel fliegen lässt. Mit teuflischer Vorfreude auf ein wildes Himmelfahrtskommando. Beginn Donnerstag, 30. Mai 2019, bis 18.30 Uhr einchecken, 18.30 Uhr Abendessen Ende Sonntag, 02. Juni 2019, ca. um 14 Uhr nach dem Mittagessen Kosten für das Seminar (Exkl. Unterkunft und Verpflegung) CHF 450.- (Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen) Anmeldung zum Seminar Bis 20. Mai 2019 mit dem Anmeldeformular. Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) Zentrum Glarisegg am BodenseeFür die gesamte Kursdauer:##CHF 585.– Doppelzimmer/Einzelnutzung mit Dusche/WC CHF 480.– Doppelzimmer/Einzelnutzung CHF 435.– Doppelzimmer mit Dusche/WC CHF 360.– Doppelzimmer CHF 330.– Mehrbettzimmer (bei 3 bzw. 4 Erwachsenen) CHF 300.– Matratzenlager (mit eigenem Schlafsack).* + CHF 15.- inkl. Bettwäsche CHF 285.– Camper CHF 255.– Zelt / Auto CHF 189.– externe Seminargäste – ohne Übernachtung am Platz: Tagungspauschale inkl. Mittag- und Abendessen Zimmerwünsche werden in der Reihenfolge der Anmeldungen von der Seminarverwaltung Schloss Glarisegg entgegengenommen. Adresse und Kontakt Seminarzentrum Schloss Glarisegg CH-8266 Steckborn##0041 (0)52 770 21 88 info@schloss-glarisegg.ch

The Power of Letting Go-Workshop-Andreas Tröndle
Beschreibung:
Abschiedlich tanzen Fr 26. – Sa 27 April 2019 Abend- und Tagesworkshop Karlsruhe, DE An nichts mehr festhalten zu müssen befreit und macht Angst zugleich. Wer lässt schon schon gerne die sicheren und vertrauten Komfortzonen hinter sich, in die wir uns mit unserem Besitz, unserem Erfolg, unserem Geld oder auch unseren Beziehungen so warm eingeigelt haben. Bereit zu sein, alle auch noch so schönen Bilder und Ideen davon wie man selbst oder die Welt sein sollte, über Bord zu werfen lässt uns nackt, wehrlos, unwissend und verletzlich wie ein Kind im Sturm stehen. Im Chaos- Rhythmus zu tanzen, befreit von unnötigen Schutzmauern. Und im Herzen kann ein Feuer zu lodern beginnen, das genügend Kraft und Leichtigkeit hat, die beste Version seiner selbst in dieser Welt lodern zu lassen. Zeiten Freitag Abend 26. April 19 – 21.30 Uhr Samstag 27. April 11-18 Uhr 1 Stunde Mittagspause, Verpflegung, evtl. zum Teilen bitte selbst mitbringen) Mitbringen Leichte Tanzkleidung Wasserflasche Kosten für das Seminar € 15: nur Freitagabend € 70: nur Samstag € 80: Freitagabend und Samstag Adresse und Kontakt Adresse wird noch bekannt gegeben. Marion Berger##+49 (0)1522 161 2007 marion@tanz5rhythmen.de www.tanz5rhythmen.de

The Healer Warrior - Workshop- Adreas Tröndle
Beschreibung:
Waves- and Heartbeatworkshop Thu. 21st – Sat. 23rd February 2019 (workshop will be taught in English) in Tel Aviv, IL We all carry cultural and personal wounds with us. Protecting them increases fear and wastes a lot of energy. In this workshop we dare to explore our vulnerability as one of our greatest strengths. A healer warrior dancing freely with a broken and wounded heart creates space of authenticity, love, compassion and spontaneous creativity. He transforms his wounds into powerful healing qualities for himself and others. The workshop counts as one day Waves-Level and one day Heartbeat-Level. When Thur , Feb 21 – 19:30-22:00 Fri-Sat Feb 22-23 – 11:00-18:00 How 750ILS Early Bird until Jan 15 900 Full price Contact Adi at##adinitay@gmail.com +972544558813 www.5rhythmsadiargov.com Anmeldung zu The Healer Warrior erfolgt über die externe Adresse in dieser Workshop-Ausschreibung. Workshops 21. Februar 2019 The Healer Warrior Waves- and Heartbeatworkshop (in English) Noa Dar Studio, Laskov 13 Tel Aviv, ISR

Spring - Workshop - Andreas Tröndle
Beschreibung:
Frühlingsworkshop Do 07. – So 10. März 2019 Schloss Glarisegg Steckborn, am Bodensee (TG) «Zwischen Sprung und Landung, da findest du Gott» — Gabrielle Roth It’s spring time! Wenn in diesem Frühling Veränderungen oder Entscheidungen anstehen, bietet dir dieser Workshop einen sicheren Rahmen, um auf tänzerische und vielfältige Weise den Sprung ins Unbekannte zu riskieren. Wir entdecken die Lust an der Spannung und der Verletzlichkeit, die in den chaotischen Spring-Momenten das Leben so reich und faszinierend machen. Wer weiss, was dir alles nach dem mutigen Absprung blühen wird? Beginn Donnerstag, 07. März 2019, bis 18 Uhr einchecken Abendessen um 18.30 Uhr, anschliessend Tanzsession Ende Sonntag, 10. März nach dem Mittagessen (13 Uhr) Kosten für das Seminar (Exkl. Unterkunft und Verpflegung) CHF 450.- (Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen) Anmeldung zum Seminar Bis 28. Februar 2019 mit dem Anmeldeformular. Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) Seminarzentrum Schoss Glarisegg Für die gesamte Kursdauer:##CHF 585.– Doppelzimmer/Einzelnutzung mit Dusche/WC CHF 480.– Doppelzimmer/Einzelnutzung CHF 435.– Doppelzimmer mit Dusche/WC CHF 360.– Doppelzimmer CHF 330.– Mehrbettzimmer (bei 3 bzw. 4 Erwachsenen) CHF 300.– Matratzenlager (mit eigenem Schlafsack).* + CHF 15.- inkl. Bettwäsche CHF 285.– Camper CHF 255.– Zelt / Auto CHF 189.– externe Seminargäste – ohne Übernachtung am Platz: Tagungspauschale inkl. Mittag- und Abendessen Matratzenlager: Die Betten im Matratzenlager sind ausgestattet mit Bettlaken, bezogenem Kopfkissen und Handtüchern. Zimmerwünsche werden in der Reihenfolge der Anmeldungen von der Seminarverwaltung Schloss Glarisegg entgegengenommen. Adresse und Kontakt Seminarzentrum Schloss Glarisegg CH-8266 Steckborn##0041 (0)52 770 21 88 info@schloss-glarisegg.ch

Innocence-Workshop-Andreas Tröndle
Beschreibung:
Dance in childlike wonder Fr, 22 – Su, 24 november 2019 (workshop will be taught in English) Luxemburg, LU The genius is childlike. Like children he looks into the world as into a new creation and finds there a perennial source of wonder and delight. — John Lancaster Spalding Every body knows the abundance of being creative, curious, wild and spontaneous like a child. Even we were taught as adults to suppress our basic emotions and act from a rational mind our cells still are full of this childlike wonder of our children-time, when life was not a problem to be solved but an ongoing mystery to be lived. In this workshop we will dance with the movement map of Gabrielle Roth and reclaim the fascination and wilderness of our own movements in the unique body we got. Childlike dancing is the best medicine for our mind-fucked souls. We will dance, we will giggle, we will play and meditate, we will cause surprise and be in awe of our own creative dance and of the wild dance of our companions. We will sweat our child heart out. WOW! Date Friday 22.November: 19.30 – 22.00 hr Saturday 23. November: 11.30 – 18.00 hr Sunday 24. November: 11.00 – 17.00 hr Cost € 175 before 25. October 2019 € 215 thereafter € 25 Friday evening only To book Please pay the fee to LëtzDanz asbl account: IBAN: LU71 1111 7046 5850 0000 Code BIC CCPLLULL with the mention “5R Workshop Andreas Tröndle” followed by your entire name, then confirm by mail with Françoise Isabelle THILL – thifrasab@gmail.com Contact Françoise Isabelle Thill##thifrasab@gmail.com +352 691305927 Where Adresse des Saals: Koeschteschbau 2, rue de Hollenfels L-7481 Tuntange Mit Zug und Bus Zug bis Luxemburg oder Mersch Dann: Ab Luxemburg: Buslinie 265 (Lux- Saeul Redange ) oder 267 (Lux Saeul Pratz) Ab Mersch: Buslinie 431 ( Mersch – Ansembourg / Marienthal) Mit dem Privatfahrzeug Aus Deutschland kommendSaarlandAutobahn Richtung Arlon/Brüssel bis Ausfahrt Mamer/Capellen. Richtung Mamer bis Kreisverkehr und dort 3te Ausfahrt Richtung Kehlen. Durch Kehlen Richtung Keispelt bis Kreisverkehr und dann Nationalstrasse 12 (Dondelange/Wiltz) bis Tuntange fahren. An der Kreuzung mit der Pizzeria Il Gambero, rechts einbiegen und die Strasse hochfahrenRheinland-Pfalz / TrierAutobahn A1 bis AUtobahn A7 Richtung Ettelbruck. Fahren bis Ausfahrt Mersch/Reckange – nach Links Richtung Reckange und dann immer weiter bis Saeul. Auf der Hauptkreuzung nach links auf der Nationalstrasse N12 bis TuntangeDirections depuis la BelgiqueAutoroute vers Luxembourg, sortie Mamer/Capellen, direction Mamer. Au Rond-point prendre la 3ième sortie direction Kehlen, Traverser Kehlen en direction Keispelt jusqu’au Rod-point Quatre-vents. Troisième sortie vers N12 (Dondelange/Wiltz) et continuer jusqu’au centre de Tuntange. Au restaurant Il Gambero tourner vers la droite et monter la rue jusqu’au croisement.Directions de puis la FranceAutoroute vers Luxembourg puis direction Arlon/Bruxelles, sortie Mamer/Capellen, direction Mamer. Au Rond-point prendre la 3ième sortie direction Kehlen, Traverser Kehlen en direction Keispelt jusqu’au Rond-point Quatre-vents. Troisième sortie vers N12 (Dondelange/Wiltz) et continuer jusqu’au centre de Tuntange. Au restaurant Il Gambero tourner vers la droite et monter la rue jusqu’au croisement.

In die Auferstehung stolpern-Workshop-Andreas Tröndle
Beschreibung:
Osterworkshop Do 18. – Mo 22. April 2019 mit Live-Musik von Rainer Griefahn auf der Schweibenalp ob Brienz (BE) Die stärksten Erfahrungen von Glück und Auferstehung erleben wir meistens nach einem grossen Verlust, einer Niederlage oder eine Phase des Leidens. In diesem Workshop tanzen wir mit den schwierigen Gefühlen und Dämonen, die uns im Scheitern oder alltäglichen Frustrationen begegnen. Sie können zu unseren besten Freunden und Beratern werden, Rainer mit Djembe-Trommelwenn wir uns ihnen wie ungeliebten Kindern zuwenden und ihnen ein Zuhause geben. Wie wirken sie in meinem Körper? Wie bewege ich mich mit ihnen? Mitten im Scheitern ein offenes Herz zu behalten und verletzlich zu sein, kann uns mitten in eine ungeahnte Auferstehung stolpern lassen. Rainer Griefahn wird unseren Auferstehungstanz mit seiner herzvollen Live-Musik kraftvoll unterstützen. Beginn Gründonnerstag, 18. April 2019,
bis 18.00 Uhr einchecken. 18 Uhr Abendessen 20 Uhr Tanzsession Ende Ostermontag, 22. April 2019, nach dem Mittagessen, das um 13 Uhr stattfindet Mitbringen ##Warme Bekleidung für ein nächtliches Feuerritual ##Leichte Tanzkleidung ##Wasserflasche Kosten für das Seminar (Exkl. Unterkunft und Verpflegung) 600.- SFR (Ermässigung für Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen) Anmeldung zum Seminar Bis 08. April 2019 mit dem Anmeldeformular. Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) Für die gesamte Kursdauer:##Einzelzimmer CHF 532.– Doppelzimmer CHF 432.– Mehrbettzimmer CHF 392.– Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind direkt auf der Schweibenalp zu bezahlen. Zimmerreservation: Die Seminarverwaltung auf der Schweibenalp vergibt entsprechende Zimmerwünsche in der Reihenfolge der Anmeldungen. Adresse und Kontakt Zentrum der Einheit Schweibenalp, Postfach, 3855 Brienz##+41 (0)33 952 20 00 +41 (0)33 952 20 09 info@schweibenalp.ch www.schweibenalp.ch Anreise zur Schweibenalp Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf der Schweibenalp stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung und im Winter sind Schneeketten nötig. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Zuganreise via Luzern oder Bern nach Brienz. Vom Bahnhof Brienz weiter mit dem Postauto «Axalp» bis zur Haltestelle «Bramisegg». Reiserouten und Fahrplan unter: sbb.ch. Von der Haltestelle Bramisegg holen wir dich gerne gratis ab. Zu Fuss ist es ein Weg von ca. 800m (ca. 15 min) durch den Wald. Kosten für den Transfer direkt vom Bahnhof Brienz: Abholung ab Bahnhof bis zu 4 Personen pro Fahrt CHF 35.-, 5-8 Personen pro Fahrt CHF 45.-. Bitte Transfer frühzeitig vereinbaren. Anreise mit dem Auto Autobahnausfahrt A8 Brienz / Giessbach / Axalp, dann Richtung Axalp den Berg hinauf bis zum Restaurant «Bramisegg». Rechts die Nebenstrasse etwa 800m durch den Wald fahren. An der Wegzweigung rechts bleiben. Es ist auch möglich, das Fahrzeug in Brienz zu parken und mit dem Postbus oder unserem Abholdienst auf die Schweibenalp zu kommen.

Im Feuer der Stille-Workshop-Andreas Tröndle
Beschreibung:
Weihnachtsworkshop Do 19. – So 22. Dezember 2019 auf der Schweibenalp ob Brienz (BE) Mitten in der geschäftigsten Zeit des Jahres vor Weihnachten lassen wir auf der entlegenen Schweibenalp die Stille in uns einkehren. Stille ist nicht die Abwesenheit von Lärm. Ihre Leere verleiht einem Ton seine ganze Kraft und einem Tanz seine ganze Grösse und Bedeutung. Still zu werden, aufmerksam zu lauschen und gewahr zu sein, gibt dem Leben die Chance, ohne unser Zutun aus uns heraus zu tanzen wie es wirklich will: FlammenIm stillen Gewahrsein kann alles beobachtet werden, was in uns tanzt. Es ist wie ein Brennen im inneren Feuer. Und alles was nicht wirklich zu uns gehört, kann dort verbrennen: unnötige Gedanken, Glaubenssätze oder alte Verhaltensmuster, die uns nicht mehr dienen. In dieser Leere können neue Bewegungen und Formen auftauchen, die wir so noch nie in ihrer Kraft und Stärke erlebt haben. Wie ein gewaltiges Feuer beginnt der Körper in seinem authentischen Tanz zu leuchten, egal ob er einfach nur still ruht oder die wildesten Tänze aus ihm heraus hüpfen wollen. In der Zeit der längsten Nächte bietet uns der Kraftort der winterlichen und abgelegenen Schweibenalp mit ihrer machtvoll in sich ruhenden Bergwelt eine ideale energetische Unterstützung für unsere Reise aus der Stille in die Fülle. Zum Kursort Winterlandschaft SchweibenalpDie Magie der Schweibenalp mit ihrer Alleinlage auf 1100 m Höhe direkt über den Giessbachfällen umgeben von majestätischen Bergen entfaltet in diesen Wintertagen eine besondere Stille und seinen eigenen Zauber. Beginn Donnerstag, 19. Dezember 2019, bis 18 Uhr einchecken. 18 Uhr Abendessen 19.30 Uhr Tanzsession Ende Sonntag, 22. Dezember 2019, nach dem Mittagessen. Mitbringen Warme Bekleidung für ein nächtliches Feuerritual Leichte Tanzkleidung Wasserflasche Kosten für das Seminar (Exkl. Unterkunft und Verpflegung) 450.- SFR (Ermässigung für Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen) Anmeldung zum Seminar Bis 12. Dezember 2019 mit dem Anmeldeformular. Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) Gästehaus Schweibenalp im Winter Für die gesamte Kursdauer:##Einzelzimmer CHF 399.– Doppelzimmer CHF 324.– Mehrbettzimmer CHF 392.– Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind direkt auf der Schweibenalp zu bezahlen. Zimmerreservation: Die Seminarverwaltung auf der Schweibenalp vergibt entsprechende Zimmerwünsche in der Reihenfolge der Anmeldungen. Adresse und Kontakt Zentrum der Einheit Schweibenalp, Postfach, 3855 Brienz##+41 (0)33 952 20 00 +41 (0)33 952 20 09 info@schweibenalp.ch www.schweibenalp.ch Anreise zur Schweibenalp Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf der Schweibenalp stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung und im Winter sind Schneeketten nötig. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Zuganreise via Luzern oder Bern nach Brienz. Vom Bahnhof Brienz weiter mit dem Postauto «Axalp» bis zur Haltestelle «Bramisegg». Reiserouten und Fahrplan unter: sbb.ch. Von der Haltestelle Bramisegg holen wir dich gerne gratis ab. Zu Fuss ist es ein Weg von ca. 800m (ca. 15 min) durch den Wald. Kosten für den Transfer direkt vom Bahnhof Brienz: Abholung ab Bahnhof bis zu 4 Personen pro Fahrt CHF 35.-, 5-8 Personen pro Fahrt CHF 45.-. Bitte Transfer frühzeitig vereinbaren. Anreise mit dem Auto Autobahnausfahrt A8 Brienz / Giessbach / Axalp, dann Richtung Axalp den Berg hinauf bis zum Restaurant «Bramisegg». Rechts die Nebenstrasse etwa 800m durch den Wald fahren. An der Wegzweigung rechts bleiben. Es ist auch möglich, das Fahrzeug in Brienz zu parken und mit dem Postbus oder unserem Abholdienst auf die Schweibenalp zu kommen

Heilendes Fliessen-Workshop-Andreas Tröndle
Beschreibung:
Tanzen und Baden Fr 28. – So 30. Juni 2019 im Naturistencamp „die neue zeit“ Thielle, am Neuenburger See (BE) An diesem Wochenende darf es in vollen Zügen fliessen: Schweisstropfen, Tränen, rauschende Beats, das warme Wasser des Neuenburger Sees – von mir aus auch der Regen: Du bist eingeladen, mit deinem freien, verrückten und unschuldig-kindlichen Tanzen in eine geschmeidige und saftige Fülle hinein zu tanzen. Wenn festsitzende Gedanken und Gefühle im tanzenden Beat der Musik weggespült werden, taucht unter auch noch so harten Krusten das zarte und verspielte Kind auf. Es will einfach nur geniessen – egal was daherströmt. Thielle (Gampelen) ist mit viel zauberhaften Wasserlandschaften und einem Schilf-Naturstrand gesegnet, die zum genussvollen Baden einladen. Wir sind in diesem Naturjuwel zu Gast bei der Naturistenbewegung «die neue zeit», die uns mit ihrer Philosophie der Freikörperkultur anregt, neue Sichtweisen über Nacktsein und den Wert von Gemeinschaft zu entdecken. Blesshuhn über Neuenburgersee Die bezaubernde Lage mitten im Naturschutzgebiet, ein grosser Tanzsaal, ein geländeeigenes Restaurant mit Lebensmittelverkauf, eine Sauna, verschiedene Plätze für Volleyball, Boccia, Petanque oder Tischtennis und verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten (vom Zelt bis zum Einzelzimmer) sind ideale Voraussetzungen für unser Tanzwochenende. Wir tanzen wie immer in Tanzkleidung. Auf dem Gelände kann man sich nackt oder in Kleidern bewegen, am Strand wird nackt gebadet. Es gibt keinen Konsum von Alkohol, Nikotin und Fleisch auf dem Gelände. Mitbringen Eigene Wasserflasche zum Nachfüllen Badesachen, Sonnenschutz, Ballspiele, etc. Genügend leichte Kleidung für schweisstreibende Tanzsessions Eine einfache Decke zum Draufliegen im Tanzsaal Zelt/Schlafsack und Isomatte bei Übernachtung im Zelt Beginn Freitag, 28. Juni 2019, ab 13.00 Uhr einchecken auf dem Gelände, Zeltaufbau etc. 18.00 Uhr Möglichkeit zum Abendessen in geländeeigenem Restaurant 19.30 Uhr Workshopbeginn im Tanzsaal Ende Sonntag, 30. Juni 2019 mit dem Mittagessen Kosten für das Seminar (exkl. Unterkunft und Verpflegung) CHF 300.– (Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen) Anmeldung zum Seminar Bis 18. Juni 2019 mit dem Anmeldeformular. Unterkunftsmöglichkeiten und Kosten für das gesamte Wochenende inkl- Frühstück Die Reservation der Unterkunft und Verpflegung erfolgt direkt per Mail über die Geländeverwaltung und wird in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. www.die-neue-zeit.ch office@die-neue-zeit.ch 0041 (0)32 313 45 55 0041 (0)32 313 45 57 Unterkunfstmöglichkeiten Kosten für die gesamte Kursdauer für Unterkunft inkl. Frühstück und TanzraumRegulär: Mit Zelt 1 Person CHF 105.– Mit Campingbus CHF 110.– Mehrbettzimmer im einfachen Sommerpavillon (4-7 Pers) CHF 115.- (Schlafsack mitbringen) Doppelzimmer: pro Person CHF 125.– Einzelzimmer: CHF 135.– Speziell: Mehrbettzimmer 3 Pers. Olymp Nr. 2 CHF 135.– Bett im Doppelzimmer Olymp Nr. 2 / Eurochalet CHF 155.– Bett im Doppelzimmer Sonnenpavillon Nr. 9 / Seeblick CHF 145.– Einzelzimmer Olymp Nr. 3 CHF 145.– Bettwäsche ist in den Zimmern vorhanden.Bei Privatunterkunft auf dem Gelände betragen die Kosten pro Person für das ganze Wochenende pauschal Für Nichtmitglieder CHF 52.– (ohne Frühstück) Für Mitglieder CHF 22.– (ohne Frühstück) Die Zahlung erfolgt vor Ort und ist in bar oder mit Kredit-/Postfinance-Karte möglich. Verpflegung Vegetarisches Mittag- und Abendessen gibt es im Restaurant, das zum Gelände gehört. Bitte schon bei der Zimmerreservierung buchen. Die Kosten hierfür betragen pro Mahlzeit CHF 18.– (Suppe oder Salat, Tagesteller, Dessert), Fürs Frühstück CHF 9.– CHF (für alle, die eine private Unterkunft haben und mitfrühstücken wollen). Bei der Ankunft erhältst du entsprechende Bons, die im Restaurant bei den Mahlzeiten abzugeben sind. Spezielle Verpflegungswünsche (Allergien, etc. bitte im Voraus melden). Man kann sich auch selbst verpflegen oder Lebensmittel im Kiosk auf dem Gelände erwerben. Mitglieder des Vereins «Die Neue Zeit» melden bitte ebenfalls, ob sie eine Verpflegung während des gesamten Workshops wünschen. Die Verpflegungskosten werden ausschliesslich vor Ort in bar bezahlt. Im Lebensmittelladen gibt es ebenfalls ein gutes Angebot, um sich zu verpflegen. Eine gut eingerichtete Gemeinschaftsküche zum selber Kochen steht allen zur Verfügung. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Das Gelände liegt am Zihlkanal und ist mit der S-Bahn (3 Min. Fussweg) gut erreichbar. Bahnlinie Bern–Neuchâtel, Station Zihlbrücke (Halt auf Verlangen). Die S-Bahn verkehrt stündlich Richtung Bern oder Neuchâtel.

Anreise mit dem Auto von Bern herkommend Dorf Gampelen durchfahren, Hauptstrasse folgen in Richtung Neuchâtel. 3 km nach dem Dorf und ca. 600 Meter vor der grossen Autobrücke, beim Kreisel rechts abbiegen, beim zweiten Kreisel links Richtung Restaurant «Pont de Thielle» (Messer + Gabel), sowie Wegweiser «Rothaus, ONS-INF/FNI» abzweigen. Nach ca. 200 Meter beim Hotel «Pont de Thielle» links unter der Autobrücke durch, kleine Brücke überqueren. Autostrasse führt durch angepflanzte Felder. Am Ende rechts abbiegen zum grossen Zihlkanal. Diesem während ca. 2 km folgen. An Tafeln Restaurant «Rothaus» und «ONS-INF/FNI» vorbei, unter der Eisenbahnbrücke durch zum Gelände. von Neuchâtel oder Biel herkommend Nach Verlassen der Autobahn beim NOVOTEL blaue Wegweisertafel beachten «Bern, Fribourg», dieser folgen. Die Autobrücke über den Zihlkanal überqueren. Keinesfalls vor der Brücke rechts abbiegen, also nicht in die Häusergruppe Thielle einfahren. Nach dem Überqueren der Brücke gleich anschliessend rechts abbiegen beim Wegweiser «ONS-INF/FNI». Bei der nächsten Kreuzung links abbiegen und die kleine Brücke überqueren. Die Strasse führt durch angepflanzte Felder. Am Ende rechts abbiegen zum grossen Zihlkanal. Diesem während ca. 2 km folgen. An Tafeln Restaurant «Rothaus» und «ONS-INF/FNI» vorbei, unter der Eisenbahnbrücke durch zum Gelände.
Gampelen ist die Postadresse, das Gelände befindet sich auf der Bernerseite des Zihlkanals. Stiftung ‚die neue zeit‘ Rothausstrasse 105 3236 Gampelen/BE

Dust in the Wind-Workshop-Andreas Tröndle
Beschreibung:
Totentanz Do 31. Okt. – So 03. Nov. 2019 mit Live-Musik von Rainer Griefahn Schloss Glarisegg am Bodensee (TG) Unsere Körper sind aus Sternenstaub entstanden und kehren dorthin zurück. Wie durch ein Wunder bekommt dieser Staub als Körperhülle für einen kurzen Augenblick Leben eingehaucht. Wir lernen darin zu laufen, zu tanzen, zu lachen, zu weinen, zu singen und Laute heraus zu blubbern. Und wir sind geübt darin, dem schutzlosen Wesen eine sichere Burg bauen zu wollen, indem wir erfolgreich sind, eine Familie gründen und Besitz um ihn herum ansammeln. Und merken kaum, wie wir dabei eine Scheinidentität aufbauen, die uns in festen Rollen und Verhaltensweisen einfrieren lässt. Dabei sind wir nach wie vor vergänglich wie Staub. Der Tod erinnert uns daran. Geben wir ihm die Chance, dass er uns nimmt und in die Freiheit tanzen lässt, für die wir bestimmt sind? Können wir Frieden schliessen mit der Leichtigkeit des Seins, die wir nicht kontrollieren können und in der es nichts zu verlieren gibt. Mit der Welt in unseren Armen tanzen wir dem Tod mutig lachend entgegen. Mit viel Tanz, Ritual, Gesang, Meditation und der kraftvollen Live-Musik von Rainer Griefahn eröffnen wir an diesem Wochenende ein starkes gemeinsames Energiefeld, das uns in der Kunst des Sterbens und Lebens kraftvoll unterstützt. Beginn Donnerstag, 31. Oktober 2019, bis 18.30 Uhr einchecken, 18.30 Uhr Abendessen 20.00 Uhr 1.Tanzsession Ende Sonntag, 03. November 2019 nach dem Mittagessen (13 Uhr) Kosten für das Seminar (Exkl. Unterkunft und Verpflegung) CHF 450.- (Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen) Anmeldung zum Seminar Bis 21. Oktober 2019 mit dem Anmeldeformular. Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) Schloss Glarisegg Für die gesamte Kursdauer:##CHF 585.– Doppelzimmer/Einzelnutzung mit Dusche/WC CHF 480.– Doppelzimmer/Einzelnutzung CHF 435.– Doppelzimmer mit Dusche/WC CHF 360.– Doppelzimmer CHF 330.– Mehrbettzimmer (bei 3 bzw. 4 Erwachsenen) CHF 300.– Matratzenlager (mit eigenem Schlafsack).* + CHF 15.- inkl. Bettwäsche CHF 285.– Camper CHF 255.– Zelt / Auto CHF 189.– externe Seminargäste – ohne Übernachtung am Platz: Tagungspauschale inkl. Mittag- und Abendessen Zimmerwünsche werden in der Reihenfolge der Anmeldungen von der Seminarverwaltung Schloss Glarisegg entgegengenommen. Adresse und Kontakt Seminarzentrum Schloss Glarisegg CH-8266 Steckborn##0041 (0)52 770 21 88 0041 (0)52 770 21 90 info@schloss-glarisegg.ch Das Seminarzentrum Schloss Glarisegg ist ein Ort für Begegnung und Bewusst-Sein und liegt eingebettet zwischen Wald, Wildbach, Wiesen und See mit eigenem Strand am Bodensee. Seit Oktober 2003 wird dieser Platz gestaltet durch eine Gruppe von Menschen, die hier als Gemeinschaft zusammen leben. Wir bieten mit einer reichhaltigen Auswahl von Seminaren und Veranstaltungen Gelegenheit für Inspiration, Raum für Austausch, Kreativität und Wachstum. Neben schönen, hellen Seminarräumen trägt auch die biologisch, vegetarische Küche zur Zufriedenheit der Gäste bei.

Dance of Love-Workshop-Andreas Tröndle
Beschreibung:
Sommer-Intensivworkshop Mo 05. – So 11. August 2019 mit Live-Musik von Rainer Griefahn Schloss Glarisegg am Bodensee (TG) Eine ganze Woche Zeit zum tanzen, singen, spielen, lachen, forschen, still sein, Zeit zum nichts tun. Liebeszeit. Wir tanzen alleine. Wir tanzen miteinander. Wir tanzen füreinander. Liebe ist Hingabe. Je selbstloser wir uns im Tanz für die Heilung anderer hingeben, umso tiefer werden wir im gleichen Tanz selbst geheilt: dance of love. Ein grosser Saal mit Holzschwingboden und die magische Bodensee-Natur von Schloss Glarisegg laden zu dieser neuen Liebesaffäre mit dir selbst ein. In speziellen Heartbeat-Sessions (Tanzarbeit mit den Grundemotionen) tanzen wir unser Kinderherz frei, das sich noch von der eigenen Angst faszinieren lassen kann und im Feuer eines heiligen Zorns ungeahnte Kräfte hervorlockt. Wer aus dem Schmerz über das, was wir verloren haben, hemmungslos die Tränen fliessen lässt, der kann in wilden Freudensprüngen die Welt umarmen, ohne sie verändern zu müssen. Rainer Griefahn wird uns als erfahrener musikalischer Medizinmann auf dieser Tanzsafari über Täler und Gipfel unserer Seele begleiten. Beginn Montag, 05. August 2019, bis 18.00 Uhr einchecken, 18.30 Uhr Abendessen Ende Sonntag, 11. August 2019 nach dem Mittagessen, das um 13 Uhr stattfindet Mitbringen Leichte Tanzkleidung in mehreren Schichten (wir schwitzen) Evtl. leichte Tanzschuhe, falls du nicht barfuss tanzen möchtest Eigene Wasserflasche zum Nachfüllen Outdoorkleidung, in der sich leicht bewegen lässt Ein Symbol für etwas, zu dem du eine besondere Liebesbeziehung hast (Gegenstand, Foto, etc.) Kosten für das Seminar (Exkl. Unterkunft und Verpflegung) CHF 750.- (Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen) Anmeldung zum Seminar Bis 27. Juli 2019 mit dem Anmeldeformular. Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) Für die gesamte Kursdauer:##CHF 1170.– Doppelzimmer/Einzelnutzung mit Dusche/WC CHF  960.– Doppelzimmer/Einzelnutzung CHF  870.– Doppelzimmer mit Dusche/WC CHF  720.– Doppelzimmer CHF  660.– Mehrbettzimmer (bei 3 bzw. 4 Erwachsenen) CHF  600.– Matratzenlager (mit eigenem Schlafsack).* + CHF 15.- inkl. Bettwäsche CHF  510.– Zelt / Auto CHF  378.– externe Seminargäste – ohne Übernachtung am Platz: Tagungspauschale inkl. Mittag- und Abendessen Matratzenlager: Die Betten im Matratzenlager sind ausgestattet mit Bettlaken, bezogenem Kopfkissen und Handtüchern. Zimmerwünsche werden in der Reihenfolge der Anmeldungen von der Seminarverwaltung Schloss Glarisegg entgegengenommen. Adresse und Kontakt Seminarzentrum Schloss Glarisegg CH-8266 Steckborn##0041 (0)52 770 21 88 info@schloss-glarisegg.ch Das Seminarzentrum Schloss Glarisegg ist ein Ort für Begegnung und Bewusst-Sein und liegt eingebettet zwischen Wald, Wildbach, Wiesen und See mit eigenem Strand am Bodensee. Seit Oktober 2003 wird dieser Platz gestaltet durch eine Gruppe von Menschen, die hier als Gemeinschaft zusammen leben. Wir bieten mit einer reichhaltigen Auswahl von Seminaren und Veranstaltungen Gelegenheit für Inspiration, Raum für Austausch, Kreativität und Wachstum. Neben schönen, hellen Seminarräumen trägt auch die biologisch, vegetarische Küche zur Zufriedenheit der Gäste bei.

Break Free-Workshop-Andreas Tröndle
Beschreibung:
Aus der Reihe tanzen Do 02. – So 05. Mai 2019 Haus Hollerbühl im Südschwarzwald, DE Don’t be afraid to show your light.. If it ends up being too much for people.. tell them to wear sunglasses! — Gabrielle Roth Freiheit ist ein Körpergefühl, das ganz unterschiedlich tanzen kann: Im wilden Ausbrechen aus einengenden Strukturen, mit der Leichtigkeit eines Vogels, der der Sonne entgegen fliegt, im freien Fallen, im stillen inneren Frieden mit der Welt und mit mir selbst, so wie ich bin. In diesem Workshop tanzen wir uns mit den 5 Rhythmen in die kindliche Freiheit zurück, die nichts zurückhält, um ehrlich, aufrichtig und offen in diese Welt hineinzutanzen, ohne sie verändern zu müssen. Was gibt mir dabei Mut, zu meiner unperfekten Perfektheit zu stehen? Was engt mich ein und was schenkt mir die entspannte Weite des klaren und blauen Himmels, von der Freiheit erzählt? Wie tanze ich meine Freiheit, wenn mir Raum genommen wird? Was heisst es frei und leicht wie ein Vogel zu fliegen und doch mit den eigenen Wurzeln geerdet und in Verbindung mit der Welt zu bleiben? Ein Workshop, der befreien kann. Beginn Beginn: 02.Mai 2019, bis 18:00 Uhr Ankunft und Einchecken Abendessen um 18.30 Uhr mit anschl. Tanzsession Ende Ende: Sontag, 05. Mai 2019, nach dem Mittagessen (ca. 14:00 Uhr) Kosten für das Seminar CHF 450.- (Ermässigung für Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen) (Exkl. Unterkunft und Verpflegung) Anmeldung zum Seminar Anmeldung bis 22. April 2019 mit dem Anmeldeformular. Die TeilnehmerInnen erhalten kurz vor Seminarbeginn eine Anreisebeschreibung, die TeilnehmerInnenliste zur möglichen Bildung von Fahrgemeinschaften sowie nähere Infos zum Workshop. Bitte bei der Anmeldung im Nachrichtfeld angeben, mit welchem Verkehrsmittel die Anreise erfolgt und ob noch freie Plätze im Auto zur Bildung einer Fahrgemeinschaft zur Verfügung stehen. Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) Gästehaus und SeminarhausFür die gesamte Kursdauer:##€ 294: Einzelzimmer € 264: Doppelzimmer € 240: Bauwagen € 210: Mehrbettzimmer (Empore) € 324: Einzelzimmer bei Burkhard (mit eigenem Bad) Unterkunfts- und Verpflegungskosten werden am Seminarort in Euro bezahlt. Zimmerreservation: Das Seminarhaus nimmt die Anmeldungen zur Unterkunft direkt entgegen und vergibt die Schlafplätze in der Reihenfolge der Anmeldungen. Adresse und Kontakt Seminarhaus Hollerbühl bei St.Blasien (Südschwarzwald) Schmalenberg 20 D-79875 Dachsberg##+49 7672 90 62 59 +49 7672 90 63 82 mail@hollerbuehl.de www.hollerbuehl.de Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn Mit der S-Bahn von Zürich bis Waldshut oder mit der Höllentalbahn ab Freiburg bis Seebrugg (am Schluchsee) Mit dem Bus ab Seebrugg bis St. Blasien (Busbahnhof) (Nr. 7319) ab Waldshut (Busbahnhof) bis St. Blasien (Busbahnhof). Der Transfer vom Busbahnhof St.Blasien nach Schmalenberg mit dem Taxi kostet ca. € 20.–. Die kostenfreie Nummer für den Taxiruf lautet: +49 (800) 472 0 472. Bus-und Bahnverbindungen können über bahn.de gefunden werden. Mit dem Auto Von der Schweiz: über Koblenz (AG), Grenzübertritt nach Waldshut. Von dort auf der B 500 Richtung Titisee-Neustadt nach Häusern: dort Richtung St. Blasien abbiegen, auf der Umgehungsstrasse von St.Blasien Richtung Dachsberg (2,5 km bergan) am Sägewerk links nach Dachsberg abbiegen (2,6 km), rechts Gaststätte Klosterweiherhof, dort links nach „Schmalenberg, Höll/Bildstein“ abbiegen (kleines Schild), nach 1000 m im Ort in der Linkskurve liegt Nr. 20 rechts unterhalb der Strasse.

Akzep-Tanz-Workshop-Andreas Tröndle
Beschreibung:
Von der Lust in der Hingabe Fr 13. – So 15. September 2019 auf der Schweibenalp ob Brienz (BE) Die Welt und sich selbst so anzunehmen wie es ist, heisst auch, sich mit unangenehmen Gefühlen, Schmerzen oder Leid vertraut zu machen. Je mehr der Körper in seinem Tanz lernt, auch im Chaos von Verwirrung, Angst, Trauer oder Schmerz den Widerstand aufzugeben und sich dem was ist, hinzugeben, desto weicher wird Herz. Es öffnet auch ungeliebten Kindern seine Tür und lernt gerade mit ihnen seinen stärksten Tanz. Vielleicht sind zerbrochene Illusionen und die Erfahrung von Leid nichts anderes als ein Ruf nach Mitgefühl, das die Welt in ihrer Freude und Glück genauso umarmt wie in ihrem Leid und ihrem Scheitern. Es ist was es ist, sagt die Liebe — Erich Fried Zum Kursort Die Magie der Schweibenalp mit ihrer Alleinlage auf 1100 m Höhe direkt über den Giessbachfällen umgeben von majestätischen Bergen entfaltet in diesen frühen Herbsttagen eine ganz besonders bunte Fülle und Kraft. Beginn Freitag, 13. September 2019, bis 18 Uhr einchecken. 18 Uhr Abendessen 19.30 Uhr Tanzsession Ende Sonntag, 15. September 2019, nach dem Mittagessen Mitbringen Warme Bekleidung für ein nächtliches Feuerritual Leichte Tanzkleidung Wasserflasche Kosten für das Seminar (Exkl. Unterkunft und Verpflegung) 300.- SFR (Ermässigung für Nicht-/Geringverdienende siehe Anmeldebedingungen) Anmeldung zum Seminar Bis 03.September 2019 mit dem Anmeldeformular. Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) Gästehaus Schweibenalp Für die gesamte Kursdauer:##Einzelzimmer CHF 266.– Doppelzimmer CHF 216.– Mehrbettzimmer CHF 196.– Zelt CHF 140.– Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind direkt auf der Schweibenalp zu bezahlen. Zimmerreservation: Die Seminarverwaltung auf der Schweibenalp vergibt entsprechende Zimmerwünsche in der Reihenfolge der Anmeldungen. Adresse und Kontakt Zentrum der Einheit Schweibenalp, Postfach, 3855 Brienz##+41 (0)33 952 20 00 +41 (0)33 952 20 09 info@schweibenalp.ch www.schweibenalp.ch Anreise zur Schweibenalp Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf der Schweibenalp stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung und im Winter sind Schneeketten nötig. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Zuganreise via Luzern oder Bern nach Brienz. Vom Bahnhof Brienz weiter mit dem Postauto «Axalp» bis zur Haltestelle «Bramisegg». Reiserouten und Fahrplan unter: sbb.ch. Von der Haltestelle Bramisegg holen wir dich gerne gratis ab. Zu Fuss ist es ein Weg von ca. 800m (ca. 15 min) durch den Wald. Kosten für den Transfer direkt vom Bahnhof Brienz: Abholung ab Bahnhof bis zu 4 Personen pro Fahrt CHF 35.-, 5-8 Personen pro Fahrt CHF 45.-. Bitte Transfer frühzeitig vereinbaren. Anreise mit dem Auto Autobahnausfahrt A8 Brienz / Giessbach / Axalp, dann Richtung Axalp den Berg hinauf bis zum Restaurant «Bramisegg». Rechts die Nebenstrasse etwa 800m durch den Wald fahren. An der Wegzweigung rechts bleiben. Es ist auch möglich, das Fahrzeug in Brienz zu parken und mit dem Postbus oder unserem Abholdienst auf die Schweibenalp zu kommen.

08:00  
09:00  
10:00  
11:00  
12:00  
13:00  
14:00  
15:00  
16:00  
17:00  
18:00  
19:00 [19:00] WAVES am Abend mit Sarah Steinmann in Thun
Beschreibung:
WAVE Zeit: 19:00 bis 21:00 Türöffnung: 18:45 Ort: Hofstettenstrasse 7 3600 Thun Im Dachstock vom Hängemattenparadies Kosten: 25.- Mitbringen: bequeme Kleidung Wasserflasche Kontakt: Sarah Steinmann 079 208 98 52 sarah22_44@yahoo.com

[19:30] Baden Wellen mit Susanna
Beschreibung:
Die Praxis der 5Rhythmen® ist eine dynamische Bewegungsmeditation. Nimm Dir Zeit zum Ankommen und respektiere die wortlose Achtsamkeit im Tanzsaal. Die "waves" Abende sind offen, jede/r ist willkommen, keine Vorkenntnisse nötig. Wasserflasche und Schichtprinzip bei der Kleidung empfohlen. Wir tanzen barfuss oder in Tanzschuhen. Energieausgleich: Fr. 35.- (Ermässigung für Gering-/Nichtverdienende) Zeit: jeweils am SAMSTAG 19:30 - 22 Uhr

[19:30] Mensch tanz mit W. Ortner
Beschreibung:
Offener & angeleiteter Wave Abend Ort: Tanzschule Catwalk Untere Vogelsangstrasse 7 (4. Stock, Saal 1) 8400 Winterthur Kosten: Pro Abend CHF 30.- (Ermässigung für Wenig- und Geringverdienende) Ohne Voranmeldung, Duschen vorhanden Mitbringen: • Leichte Kleidung (Schichtprinzip) • Deine nackten Füsse oder mit Tanzschuhen • Wasserflasche

[19:30] RAUHNäCHTE BADEN m. Susanna
Beschreibung:
Die Rauhnächte sind eine besondere Zeit. Sie markieren jeweils einen wunderbaren Übergang, beginnend mit der Wintersonnenwende, und haben ihren fulminanten Höhepunkt an dem Tag, welchen wir heute "die heiligen drei Könige" nennen. Ich freu mich unglaublich, diesen einzigartigen und für mich so essentiell wichtigen Übergang mit Dir bewegend zu feiern. Samstag 22. Dezember 2018 Samstag 05. Januar 2019 Ausgleich CHF 35.00 ermässigt CHF 30.00 Kulturlegi CHF 25.00 Die Offenbarung - der Höhepunkt der Rauhnächte - markiert die Vision. Wenn die Vision für das nächste Jahr ankommt und ich weiss, was ich als nächstes tun möchte .... Wir tanzen 2 Wellen, und unser Fokus ist es, offen zu sein, im Herzen anzukommen und uns leiten zu lassen ... Alle sind herzlichst willkommen - keine Vorkenntnisse nötig. Infos unter info@susannadobos.ch

[19:30] tanzeslust - 5Rhythmen in Dornbirn mit Anna Schricker
Beschreibung:

Komm, tauch ein in die Welt deines Tanzes!
tanzeslust - ein 5Rhythmen-Genießer-Abend in guter Gesellschaft, angeleitet durch das eine oder andere Wort und die Musik. Neulinge wie alte Hasen gleichermaßen willkommen!
Wir tanzen in bequemer Kleidung, barfuß oder in Tanzschuhen, bitte Trinkflasche mitbringen.
Keine Anmeldung nötig, bitte pünktlich kommen.

 

Achtung: SAMSTAG!!

20:00
21:00
22:00  
23:00  
[Druckansicht]